Informationen Am 12.04.2021 konnte das Projekt Hospiz K1100 mit der Übergabe des Motorrad an den glücklichen Gewinner Marc Hausmann aus Hamburg abgeschlossen werden. Anfang 2018 begann das Projekt , als Peter Loerts das Motorrad als Geschenk an Heinz ( Heinrich) Diers übergab. Mit Sponsorenhilfe wurde es 2019 umgebaut und sollte 2020 zum 10 jährigen Jubiläum des Ammerland Hospiz verlost werden. Der Losverkauf begann vielversprechend, als im Frühjahr 2020 durch die Coronakrise  jegliche Veranstaltung ausfiel. Der Losverkauf konnte nur online erfolgen. Nach Berichten in den örtlichen Medien, sowie in mehreren Motorradzeitschriften lief der Losverkauf. Die Verlosung im Herbst musste auch abgesagt werden, sie sollte dann im Frühjahr, am 11.04.2021 auf dem Frühlingstreff stattfinden. Dieser wurde aus den bekannten Gründen auch abgesagt, deswegen fand an dem Tag eine Onlineverlosung statt. Im Beisein des Notar Herrn Ruprecht wurde durch die 6 jährige Mia der glückliche Gewinner Marc Hausmann aus Hamburg gezogen. Fohlke Bruns-Diers, Birte Diers und  Heinz Diers konnten einen Scheck in Höhe von 33183,33 Euro an das Hospiz ( Kea Bünnemeyer und Axel Weber) übergeben. Am 12.04.2021 dann die Übergabe des Motorrad. Eine lange anstrengende Zeit ist vorbei, Danke an alle die das Projekt unterstützt haben. Sponsoren: Hattech Exhaust Systems, SWT Sports, Beeken Fahrzeugteile, Kradblatt, Fotogefühl Sonja Oltmanns, Red Beard Design, Praxis für Ergotherapie Fohlke Bruns-Diers und Birte Diers, ScramblerGarage, Börjes Biker Outfit, Jörg Rhoden, Frank Marken sowie private Sponsoren und alle die einfach geholfen haben. Die Zeitschrift Motorrad und Fuel, sowie die örtlichen Medien Danke ohne diese Unterstützung wäre das Projekt Hospiz K1100 nicht möglich gewesen. Danke Heinz ( Heinrich ) Diers Unterstützt mit der Aktion wird das Ammerland Hospiz in Westerstede. Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen, um seine Arbeit für den Menschen leisten zu können. Im Jahr 2020 hat das Hospiz 10 jähriges Jubiläum.
 Informationen Informationen Am 12.04.2021 konnte das Projekt Hospiz K1100 mit der Übergabe des Motorrad an den glücklichen Gewinner Marc Hausmann aus Hamburg abgeschlossen werden. Anfang 2018 begann das Projekt , als Peter Loerts das Motorrad als Geschenk an Heinz ( Heinrich) Diers übergab. Mit Sponsorenhilfe wurde es 2019 umgebaut und sollte 2020 zum 10 jährigen Jubiläum des Ammerland Hospiz verlost werden. Der Losverkauf begann vielversprechend, als im Frühjahr 2020 durch die Coronakrise  jegliche Veranstaltung ausfiel. Der Losverkauf konnte nur online erfolgen. Nach Berichten in den örtlichen Medien, sowie in mehreren Motorradzeitschriften lief der Losverkauf. Die Verlosung im Herbst musste auch abgesagt werden, sie sollte dann im Frühjahr, am 11.04.2021 auf dem Frühlingstreff stattfinden. Dieser wurde aus den bekannten Gründen auch abgesagt, deswegen fand an dem Tag eine Onlineverlosung statt. Im Beisein des Notar Herrn Ruprecht wurde durch die 6 jährige Mia der glückliche Gewinner Marc Hausmann aus Hamburg gezogen. Fohlke Bruns-Diers, Birte Diers und  Heinz Diers konnten einen Scheck in Höhe von 33183,33 Euro an das Hospiz ( Kea Bünnemeyer und Axel Weber) übergeben. Am 12.04.2021 dann die Übergabe des Motorrad. Eine lange anstrengende Zeit ist vorbei, Danke an alle die das Projekt unterstützt haben. Sponsoren: Hattech Exhaust Systems, SWT Sports, Beeken Fahrzeugteile, Kradblatt, Fotogefühl Sonja Oltmanns, Red Beard Design, Praxis für Ergotherapie Fohlke Bruns-Diers und Birte Diers, ScramblerGarage, Börjes Biker Outfit, Jörg Rhoden, Frank Marken sowie private Sponsoren und alle die einfach geholfen haben. Die Zeitschrift Motorrad und Fuel, sowie die örtlichen Medien Danke ohne diese Unterstützung wäre das Projekt Hospiz K1100 nicht möglich gewesen. Danke Heinz ( Heinrich ) Diers Unterstützt mit der Aktion wird das Ammerland Hospiz in Westerstede. Das Hospiz ist auf Spenden angewiesen, um seine Arbeit für den Menschen leisten zu können. Im Jahr 2020 hat das Hospiz 10 jähriges Jubiläum.